Psychotherapie - © Reinhard Podolsky/mediadesign Psychotherapie - © Reinhard Podolsky/mediadesign

Der Mensch im Mittelpunkt

Behandlungskonzept

Kompetenzbereich Abhängigkeitserkrankungen

Abhängigkeits- und Suchterkrankungen sind schwere psychiatrische Krankheitsbilder und keine Charakterschwäche.

Lesen Sie mehr.

Kompetenzbereich Persönlichkeitsstörungen

Eine Persönlichkeits- oder Persönlichkeitsentwicklungsstörung bedeutet übermäßig ausgeprägte Persönlichkeitszüge, Schwierigkeiten im Umgang mit seinen Gefühlen und deren Ausdrucksweisen, Wahrnehmungs-, Denk-, Beziehungs- und Verhaltensmuster, die dysfunktional (=nicht hilfreich, schädlich) sind.

Lesen Sie mehr.

Kompetenzbereich Ess-Störungen (Adipositas, Anorexie, Bulimie)

Neuesten Studien zur Folge erleiden Menschen im Laufe ihres Lebens zu 45% eine Bulimie (Ess-Brech-Sucht), 12% eine Anorexie (Magersucht) und 26% eine Binge Eating Disorder (Ess-Sucht).

Lesen Sie mehr.

KompetenZbereich Affektive Erkrankungen / Angstörungen

Besonders häufig zeigt sich bei PatientInnen mit einer affektiven Störung eine Komorbidität mit Angst- und Panikstörungen. Beinahe 50% derjenigen PatientInnen, die bezogen auf ihre Lebenszeit die Kriterien für eine depressive Störung erfüllen, erfüllen auch die Kriterien für die Diagnose einer Angststörung.

Lesen Sie mehr.

Kompetenzbereich Somatoforme Störungen / Schmerzstörungen

Unser multipdisziplinärer Behandlungsansatz arbeitet gemäß einem biopsychosozialen Schmerzverständnis. 

Lesen sie mehr.

Kompetrenzbereich Traumatherapie

Im Kompetenzbereich Stationäre Traumatherapie werden insgesamt 20 Behandlungsplätze angeboten, wobei die PatientInnen zwei Gruppen zu je zehn Personen zugeteilt sind. Bezogen auf die Art der Traumafolgestörung, auf das Geschlecht, auf Behandlungsphasen und individuelle Therapieprozesse sind die Gruppen gemischt.

Lesen Sie mehr.

Der Mensch im Mittelpunkt